NERO MAGIS in München, Oktober 2018

 

Design und Wein.

MAGIS ist ein im Veneto beheimatetes Unternehmen, das mit den großen Designern dieser Welt wie Zaha Hadid, Philippe Starck und Konstantin Grcic (es gab vor kurzem ein interessantes Interview in der SZ) zusammenarbeitet, um in erster Linie Sitzmöbel herzustellen. Diese Aufgabe übernehmen dann in der Region ansässige Handwerker.

Eugenio Perazza, der Gründer dieses Unternehmens, hatte schon seit einigen Jahren den Wunsch, auf einem eigenen Gut einen Wein nach seinen Vorstellungen herstellen zu lassen. Die Fügung wollte es, dass er auf Walter Filiputti traf, der als Önologe nicht nur vom Weine machen etwas versteht, sondern auch als Dozent, Journalist und Schriftsteller tätig ist.

Alberto Perazza, und Walter Filiputti  haben nun Mitte Oktober in der Grapes-Weinbar in München den ersten Jahrgang des MAGIS NERO 2014 und als Fassprobe die Jahrgänge 2015 und 2016 sowie die noch im Holzfass schlummernde Riserva 2015 präsentiert.

Walter Filiputti hat auch sein Buch "The Modern History of Italian Wines", das als bestes Weinbuch des Jahres des Gourmand World Cookbook Awards 2017 ausgezeichnet wurde, vorgestellt.

Am Abend war bei Feinkost Käfer das der Weinabteilung benachbarte Atelier reserviert für die Journalisten der Wein- und Genusswelt.

 

Fotos: Ralf Kruse