Kundenreise nach Apulien, September 2021

... wo sich amerikanisches Know-how mit italienischer Bodenständigkeit und Tradition vereint

Das Aushängeschild von Vinissimo in Apulien ist das Weingut A Mano. Der Winzer Mark Shannon vinifiziert in Noci mit seiner Frau Elvezia Sbalchiero authentische Weine. Die Weine werden trocken ausgebaut und wie der Name A Mano schon sagt, geschieht hier noch alles von Hand und mit viel Hingabe. 

Begrüßt wurden die Vinissimo-Mitarbeiter und deren Kunden in Noci im Herzen Apuliens, wo es nach dem Einchecken im Hotel und einer kurzen Erfrischung zum Olivenöl-Hersteller Le Ferre ging. Eine ausgiebige Führung und Verkostung zeigten deutlich, dass hier ausschließlich allerfeinstes Bio-Olivenöl  produziert wird. Danach wurde der Ort Alberobello besucht, welcher für seine typischen apulischen Trulli-Häuser berühmt ist. Der Abend klang mit einem gemütlichen Abendessen in der Antica Locanda in Noci aus, natürlich begleitet von den Weinen von A Mano.

Am nächsten Tag wurden wir bereits sehr früh von der Sonne begrüßt, alle Anwesenden durften bei der Traubenlese im Weingut helfen. Nach erfolgreicher Arbeit gab es eine Verkostung aller aktuellen Jahrgänge von A Mano im Showroom im Zentrum von Noci.

Am Nachmittag ging es in ein Strandbad am adriatischen Meer, gefolgt von einem Spaziergang durch die schöne Altstadt von Monopoli, abgerundet durch eine kühle Flasche Primitivo Rosato von A Mano. Das kulinarische Highlight war ein Besuch im Ristorante Da Tuccino in Polignano a Mare, welches vor allem für seine frischen Fischspezialitäten bekannt ist. 

Am Abreisetag erhielten wir noch die Möglichkeit, die Produktion des köstlichen Mozzarella di Bufala kennenzulernen und diverse Kostproben zu genießen.

Eine fantastische Reise, die uns Einblick in die Seele Apuliens und eines der besten und mit Sicherheit authentischsten Weingüter Apuliens gewährt hat.